Gå til hovedindhold (Tryk Enter)

Obbekær nach Villebøl (12,5 km)

Die dritte Etappe des Grenzpfads beginnt in Obbekær und verläuft im Allgemeinen entlang der Grenzlinie von 1864-1920 zwischen Dänemark und Deutschland.

Routenbeschreibung

Die dritte Etappe des Grenzpfads beginnt in Obbekær und verläuft im Allgemeinen entlang der Grenzlinie von 1864-1920 zwischen Dänemark und Deutschland. Man kann die Nacht auf der Stensbæk-Plantage oder auf dem Campingplatz am Kongeå verbringen. Die Route führt über Asphaltstraßen mit breiten Gräben, Feldwegen sowie Wald- und Feldrain.

Natur

Hjortvad Krat besteht aus altem Wald und Heide. Das Gebiet ist kultiviert, aber früher lag hier Fæsted Hede. Horslund Krat liegt auf einer Anhöhe, und das Eichenkratt ist allmählich zu einem Eichenwald geworden. In der Umgebung befinden sich viele geschützte Grabhügel.

Sehenswürdigkeiten

Besuchen Sie Kalvslund Kirche. Die Gemeinde wurde nach 1864 geteilt. Kalvslund kam nach Dänemark, während Ravning und Bavngård der deutschen Gemeinde Sdr. Hygum zugeteilt wurden.

Es gab eine dänische Zollstelle in der Kalvslund Mühle, im Kalvslund Kro und im Villebøl Kro (jetzt Kongeå Camping) sowie auf dem Hof Blokager. Die deutsche Zollstelle befand sich zunächst im Kalvslund Kro, zog aber bereits im Mai 1865 in den Koldingvej 68.

Vom Kongeå gibt es Verbindung zum Kongeå Pfad und es besteht die Möglichkeit Kanuzufahren.